Shiatsu für Hunde


Hunde haben wie Menschen, ein Meridiansystem (=Energiebahnen) und spezielle Energiepunkte. Es geht im Hundeshiatsu darum, den Energiefluss des Hundes zu harmonisieren. Hunde geniessen die Shiatsubehandlung. Shiatsu hat eine tief beruhigende und stärkende Wirkung.


Es braucht einige Behandlungen (3-5), bis sich die Wirkung voll zeigt. Auch braucht der Hund von seinem Wesen her oft etwas Zeit, bis er sich tiefgehend einlässt. Shiatsu stärkt generell das Immunsystem.

Hunde werden ausgeglichener in ihrem Verhalten.

Shiatsu hilft bei:

  • degenerativen Alterskrankheiten
  • Depressionen
  • Entzündungen
  • Nach Operationen
  • bei Krebserkrankungen
  • Blasenentzündungen
  • Gesäugeerkrankungen
  • Aengstlichkeit
  • Arthrose
  • Spondylosis
  • Erkrankung des Verdauungstraktes
  • Schlechter Heilung
  • Stress
  • Schmerzen und Verspannungen im Nacken-, Rücken-, Lendenbereich, etc.
IMG 0056


Ich behandle Ihren Hund in Gossau ZH .

Kosten:
Fr. 100.- pro Behandlung. 

Abgemachte Behandlungen müssen in jedem Fall, mindenstens 24h vorher abgesagt werden, ansonsten werden sie verrechnet. 


Für Fragen wenden Sie sich bitte per Mail oder Telefon an mich.


© Hundeshiatsu.ch / pferdeshiatsu.ch                                                                                                                                                                             info@shiatsupraxis-zuerich.ch